Waldschule ist Hessische Umweltschule 2017

Die Waldschule in Tempelsee erhält auch in diesem Jahr wieder den Titel „Hessische Umweltschule“ für ihr Engagement in Umweltbildung und Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Bereits seit 2004 erhält die Schule die Auszeichnung vom Hessischen Kultus- und Umweltministerium. In diesem Jahr wurden die Projekte „Schulgarten“ und „Hüttenbau“ ausgezeichnet. Für das nächste Jahr soll der Schwerpunkt auf den Bau von Insektenhotels, Vogel- und Fledermauskästen gelegt werden.

Schüler aus Offenbach, Eltern oder Lehrer die Interesse haben, auch Umweltschule zu werden finden Infos auf der Website des Ministeriums.

Hier ist der Link zur Broschüre über die Hessische Umweltschule.

Kommentieren