Viele Jugendliche sind abhängig vom Internet

270.000 Jugendliche in Deutschland waren im Jahr 2015 internetabhänig, Tendenz steigend. Damit hat sich die Anzahl seit 2011 nahezu verdoppelt. 5,8 Prozent der 12-17-Jährigen haben eine „computerspiel- oder internetbezogene Störung“. Bei den Mädchen sind es 7,1 Prozent und bei den Jungen 4,5 Prozent. Das geht aus einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) hervor.

Hier lesen Sie die Pressemitteilung der BzgA vom 03.02.2017.

Kommentieren