Tanz-AG an Leibnizschule fördert Inklusion

Die Tanz-AG an der Leibnizschule gründete Sportlehrerin Heike Kaschuba vor 10 Jahren. Seit mehr als 5 Jahren sind Schülerinnen der Fröbelschule mit dabei. In der Tanz-AG tanzen behinderte und nichtbehinderte Jugendliche zusammen. Sie suchen gemeinsam die Musik aus und erarbeiten die Choreografien. Das Tanzen ist gut für die Motorik und macht den Jugendlichen großen Spaß. Sie treten auch bei Veranstaltungen auf.

Quelle: Offenbach Post vom 02.02.2017

Kommentieren