Sozialpädiatrisches Zentrum feiert 25. Jubiläum

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am Sana Klinikum Offenbach feiert sein 25-jähriges Bestehen. Am SPZ werden Kinder behandelt, die eine schwere Behinderung haben oder davon bedroht sind. Das interdisziplinäre Team führt unter anderem ADHS- und Autismus-Diagnostik durch, bietet Therapien und berät die Eltern. Auch Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung, Regulations- oder Informationsstörungen werden hier behandelt.

Das Jubiläum wurde mit einem Symposium gefeiert. Die Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaften Sozialpädiatrischer Zentren berichtete, dass es immer mehr chronische Störungen bei Kindern gebe, die größtenteils psychisch bedingt seien. Als Ursachen nannte sie die alternativen Familienmodelle und den Medienkonsum.

Quelle: Offenbach Post vom 17.02.2017

Kommentieren