Selbsthilfegruppe für Frauen mit psychischen Erkrankungen rund um die Geburt

Günthersburgallee 14h, 60316 Frankfurt

Website

069 53098687

Rund 10 % der Frauen entwickeln in der Schwangerschaft oder im ersten Jahr nach der Geburt eine peripartale Depression, umgangssprachlich Wochenbettdepression. Doch viele der Betroffenen fühlen sich in dieser Situation sehr allein, sehen sie doch um sich herum nur glückliche Mütter. Da würde es manchmal helfen, andere Frauen in einer ähnlichen Lage zu treffen und sich auszutauschen.

In Frankfurt gibt es eine Selbsthilfegruppe für Frauen mit psychischen Erkrankungen rund um die Geburt. Das sind peripartale Depression, Ängste oder Psychosen. Die Gruppe nennt sich Blues Sisters. Sie besteht aus akut oder ehemals betroffenen Frauen und trifft sich 14-tägig im FamilienGesundheitsZentrum. Geleitet wird die Gruppe von Melanie Weimer. Sie ist Beraterin und selbst ehemals Betroffene. Bei ihr bekommen Frauen weitere Informationen und können sich für das nächste Treffen anmelden.

Bei den Treffen wird ein kleiner, freiwilliger Unkostenbeitrag erhoben.

 

 

gelesen: 600 mal, 1 Leser heute

Veröffentlicht in Beratung + Unterstützung, Eltern, Gesundheit, Schwangere, Selbsthilfegruppen und Zielgruppe

Eine Bewertung hinzufügen

Bewerten Sie dies, indem Sie einen Stern anklicken:

Ähnliche Einträge