Offenbacher Kinderklinik ist seit einem Jahr ohne Chefarzt

Im Juli 2013 wurde das städtische Klinikum Offenbach zwangsprivatisiert und vom Sana-Konzern übernommen. Der damalige Chefarzt der Kinderklinik Prof. Dr. Nader Gordjani musste das Klinikum verlassen. Ihm folgte Prof. Dr. Markus Rose, der wiederum im Oktober 2015 gehen musste. Seitdem ist die Stelle des Chefarztes der Kinderklinik vakant. Kommissarisch leitet Dr. Judit Jochim die Kinderklinik.

Die niedergelassenen Kinderärzte in Offenbach sind über diese Situation besorgt. Ihr Sprecher, der Rumpenheimer Kinderarzt Dr. Matthias Gründler, wünscht sich eine baldige Besetzung der Stelle. Dies sei für eine gute Kooperation zwischen Kinderklinik und Kinderärzten wichtig.

Den Artikel der Offenbach Post finden Sie hier.

Kommentieren